KLAPPEN

 

Stauklappen werden als Sicherheits- und/oder Regulierorgan in Flüssen, Bächen und Seen eingesetzt.

Der Antrieb der Stauklappen erfolgt in der Regel hydraulisch wobei ein ein- oder zweiseitiger Antrieb mittels Hydraulikzylinder möglich ist. Die Funktionalität der Hydraulik wird so angepasst, dass ausserordentliche Betriebsfälle wie z.B. Hochwasser oder Stromausfall sicher beherrscht werden können.

Die Dichtungsflächen im Seiten- und Schwellenbereich sind aus rostfreiem Material gefertigt und erlauben so eine lange Lebensdauer. Um ein Festfrieren der Dichtungen zu verhindern, können die Seitenschilder mit einer Heizung ausgerüstet werden.

Fäh Maschinen-Anlagenbau AG fertigt Stauklappen in allen Grössen, so beträgt die grösste Höhe einer jemals gefertigten Stauklappe 5m, eine Stauklappe mit einer Länge von 48m wurde im Jahre 2008 in Betrieb genommen.