SEGMENTSCHÜTZE

 

Segmentschütze eignen sich besonders für hohe hydrostatische Kräfte. Dank ihrer Bauweise können sie auch unter grossen Belastungen geschlossen und geöffnet werden. Segmentschütze eignen sich sowohl als Absperrorgane in Bächen und Flüssen wie auch als Absperrorgane in Grundablässen von Staumauern und Staudämmen. Ein weiterer Vorteil der Segmentschütze liegt darin, dass sie in geöffnetem Zustand den Abflussquerschnitt in keiner Art und Weise reduzieren.

Segmentschütze werden in den allermeisten Fällen hydraulisch betrieben.

Zu berücksichtigen ist, dass sich überströmte Segmentschütze in Flüssen in Notfallsituationen nur durch aktive Stellelemente öffnen lassen, also ein Notöffnen durch Eigengewicht und dergleichen nicht möglich ist.

In besonderen Anwendungen werden zu besseren Regulierbarkeit von Pegelständen Klappen auf die Segmentschütze aufgebaut, man spricht dann von aufgesetzten Klappen.