WEHRSTEUERUNGEN / PEGELREGULIERUNGEN

 

Wasserfassungen und ihre dazugehörigen Wehrsteuerungen/Pegelregulierungen bestimmt in hohem Masse die Wirtschaftlichkeit einer Kraftwerksanlage. In vielen Fällen besteht eine Wasserfassung nicht einfach aus einer Stauklappe, vielmehr sind noch andere Stellelemente wie Spülschütze, Einlaufschütze und weitere Anlagenteile vorhanden.

Fäh Wehrsteuerungen/Pegelregulierungen überwachen und steuern alle vorhandenen Stellelemente und koordinieren das Zusammenwirken aller Anlagenteile der Wasserfassung. Spezielle lokale Gegebenheiten werden mit dem Kunden besprochen und in die verschiedenen Betriebsarten integriert.

Meldesignale in analoger/digitaler Technik stellen eine Verbindung zu vorhandenen übergeordneten Leitsystemen sicher, auf Wunsch können auch SMS Alarmierungssyteme integriert werden.

Die Hauptfunktionen umfassen unter anderem:

- Überwachung aller Anlagenteile (z.B. Grenzpegel, Endlagen)

- Pegelregulierung auf Sollwert

- Notregime bei Hoch- oder Niedrigstwasser

- Versorgung aller Hilfsbetriebe inkl. Überwachung

- Einfache Bedienmöglichkeiten durch das Betriebspersonal

Zurück